Ende 2011 hat WooThemes das WordPress-Shop-Plugin WooCommerce auf den Markt gebracht.

Dessen hervorstechendstes Feature ist, dass man das Plugin selbst kostenlos herunterladen kann, wichtige Erweiterungen wie u. a. dynamische Preisgestaltung, Produkt CSV-Import oder weitere Zahlungsschnittstellen sind dagegen kostenpflichtig, genauso wie Shoptemplates für WooCommerce.

Da das Plugin von US-Entwicklern programmiert wurde, ist es außerdem nicht gerade sehr gut für den deutschen Markt zu gebrauchen, denn schließlich gibt es in Deutschland andere Rechtsbesonderheiten als in Amerika.

WooCommerce German Market: Anpassung von WooCommerce an deutsche Rechtslage

Doch mittlerweile gibt es für WooCommerce eine wichtige Erweiterung mit dem Namen WooCommerce German Market, die von MarketPress erstellt wurde.

In dem kostenlosen Plugin WooCommerce sind schon einige wesentliche Shopfunktionen implementiert wie:

  • Download von virtuellen Produkten
  • Gutscheine anbieten
  • Sonderangebote einstellen
  • Bestellung als Gast
  • Zahlungsschnittstelle zu PayPal
  • Statistiken zu Lagerbestand und Verkäufen
  • Produktrezensionen und noch einiges mehr

Damit muss man für einen simplen Shop nicht unbedingt eine der von WooThemes angebotenen Extensions oder Erweiterungen kaufen, um den Shop mit WooCommerce funktionsfähig zu machen.

Allerdings liefert das Plugin keine deutsche Sprachdatei mit, die schon notwendig wäre, um alle Begriffe auch in Deutsch anzuzeigen. Aber MarketPress gibt den Usern die Möglichkeit, diese Datei herunterzuladen und in den entsprechenden Sprachordner des Plugins zu kopieren.

Die Erweiterung WooCommerce German Market richtet sich nach den deutschen rechtlichen Besonderheiten, die gerade für Online-Shops gelten. Ein rechtskonformer Online-Shop in Deutschland muss beispielsweise eine verlinkte Versandkostenanzeige aufweisen, eine Widerrufsbelehrung für den Käufer zur Verfügung stellen, einen Datenschutz-Hinweis und noch einiges mehr.

Bei den Preisen muss für bestimmte Waren (die in Mengeneinheiten verkauft werden) der Hinweis „Preis pro 100 g“ angegeben werden. All dies lässt sich mit dem WooCommerce-Standardplugin nicht umsetzen.

WooCommerce German Market wird wie ein übliches WordPress-Plugin installiert und erweitert die vorhandene WooCommerce-Installation um einige Features spezielle für deutsche Online-Shops. Nach der Installation findet man einen Reiter „Einstellungen DE“ unter WooCommerce vor. Und auch auf anderen Reitern gibt es neue Eingabe- sowie Auswahlfelder. WooCommerce German Market kann ebenfalls von österreichischen Online-Shopbetreibern verwendet werden.

Was bringt WooCommerce German Market mit?

  • Kleinunternehmerregelung: Wer als Kleinunternehmer tätig ist, kann seine Rechnungen dementsprechend anpassen.
  • Widerrufsbelehrung: Es wird schon ein vorgefertigter Text mitgeliefert, der sich um die Widerrufsfrist erweitern lässt. Und es lässt sich eine Adresse eintragen, wohin der Widerruf zu richten ist. Widerruf, Impressum und AGB können auch an die Bestell- und Rechnungsmails angehängt werden. So hat der Käufe alle wichtigen Infos schnell zur Verfügung.
  • Preise: Die Preisgestaltung für Mengenprodukte ist möglich. Außerdem kann man Versandkosten und Lieferzeiten direkt neben dem Preis anzeigen.
  • Lieferzeiten: Auch diese lassen sich je Produkt frei einstellen. Auch die versandkostenfreie Lieferung ab einem bestimmten Bestellwert ist umsetzbar.
  • Wichtige Shopinformationen: Standardinformationen wie Widerruf, Impressum oder Datenschutz-Hinweis werden automatisch in die Seiteninstallation hinzugefügt. Dabei verwendet die Erweiterung Standardtexte, die von Anwälten erstellt wurden. Natürlich kann man diese seinen Anforderungen noch anpassen.
  • Button-Lösung: Der Button trägt die Beschriftung „Kaufen“.

Mit dieser Erweiterung werden die wichtigsten Rechtslücken zum WooCommerce-Plugin geschlossen. Ob der Shop dann hundertprozentig den deutschen Rechtsansprüchen genügt, sollte man aber dennoch prüfen lassen, falls man sich unsicher ist. Das Plugin wurde auch von dem bekannten Anwalt für IT-Recht Thomas Schwenke getestet und es als gut bewertet.

Was kostet WooCommerce German Market?

Neben dieser Erweiterung bietet MarketPress auch noch eine Erweiterung mit dem Namen „WooCommerce Role Based Prices“ an, mit dessen Hilfe man unterschiedliche Preise für verschiedene Käufergruppen anlegen kann. Dieses Plugin kostet ab 60 Euro (in der Standard-Lizenz).

Das Plugin „WooCommerce German Market“ gibt es in unterschiedlichen Lizenzen:

  • Die Standard-Lizenz kostet 99 Euro und darf auf einer Domain eingesetzt werden.
  • Die Business-Lizenz kostet 125 Euro und kann auf bis zu fünf Domains eingesetzt werden.
  • Die Developer-Lizenz kostet 239 Euro und kann auf bis zu 10 Domains eingesetzt werden.

Shop-Theme Hamburg für ein einwandfreies Layout

Wer sich mit WordPress und dem entsprechenden Plugin einen Online-Shop aufbauen will, benötigt auch ein spezielles Shop-Theme, in dem die Produkte ansprechend präsentiert werden und entsprechende Funktionen wie Filter, Produktschreibung, Produktbewertungen sowie Kundenaccounts enthalten sind.

Auf WooThemes finden sich sehr moderne Shop-Themes für WooCommerce, aber auch MarketPress hat das Theme Hamburg extra für WooCommerce-Nutzer entworfen. Es weist ein flaches Design aus und sieht sehr elegant und stylish aus.

Shoptheme Hamburg

Fazit

Wer sich für das WooCommerce-Plugin entschieden hat, um einen Online-Shop in seine WordPress-Installation einzubinden, der sollte auch Wert auf möglichste Rechtssicherheit legen und sich für diese Erweiterung entscheiden, ohne dass ich jetzt Werbung für den Anbieter machen will. Aber ansonsten begibt man sich doch auf sehr dünnes Eis und riskiert Abmahnungen.

99 Euro sind deutlich billiger als eine anwaltliche Abmahnung oder gar ein Gerichtsverfahren.